DNSV

1. Konferenz 

9. November 2018 : Schulverpflegung neu denken : Vechta
Essen was schmeckt – Foodchain für die Schulmensa?
9. November 2018

Universität Vechta,
Driverstraße 22,
49377 Vechta

Nach über 15-jähriger Diskussion des Themas Schulverpflegung in den verschiedensten Gremien und auf vielfältigen Kongressen ist das DNSV überzeugt, dass es wieder Zeit ist für den wissenschaftlichen Diskurs des Themas und deshalb lädt das DNSV zur  1. Wissenschaftliche Konferenz Schulverpflegung in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Schulverpflegung an der Universität in Vechta, am 09.11.2018 ein. Es wird immer offensichtlicher, dass die derzeitigen Systeme für Lebensmittelsicherheit und Qualitätsmanagement einfach nicht dazu geeignet sind, um Betrug in unseren Nahrungsmitteln zu verhindern. Blockchain als Basis für neue Organisationsmodelle der Schulverpflegung, als Organisationsprinzip einer ganzen Prozesskette der Schulessensproduktion.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Konferenz steht unter der Schirmherrschaft von Uwe Bartels. Der Niedersächsische Landwirtschaftsminister a.D. Uwe Bartels  ist der Vorsitzende des Agrar- und Ernährungsforum Oldenburger Münsterland e.V. und Vorsitzender der Universitätsgesellschaft der Universität Vechta.

Grußwort 

Studien zum Essverhalten unserer Kinder und Jugendlichen zeigen: Diese konsumieren wenig gesunde Lebensmittel, greifen dafür aber gerne zu fett- und zuckerreichen Lebensmittel. Das nicht nur im Elternhaus, sondern auch während der Zeit, die die Kinder in der Schule verbringen. Daher ist es von immens hoher Bedeutung, dass die Qualität der schulischen Verpflegung kontinuierlich verbessert wird. Dafür sorgen seit Jahren engagiert der Verein Deutsches Netzwerk und auch das Kompetenzzentrum Schulverpflegung an der Universität Vechta. Diese Menschen übernehmen Verantwortung für eine gesunde und wertvolle Ernährung unserer Kinder und stellen damit die Weichen für deren Ess- und Gesundheitsverhalten im späteren Leben.

Sehr gerne habe ich daher für diese erste wissenschaftliche Konferenz unter dem Titel „Schulverpflegung neu denken“ die Schirmherrschaft übernommen. Mein Dank gilt den Organisatoren und den beiden Netzwerken für deren lobenswertes Wirken. Ich wünsche allen Beteiligten eine erfolgreiche Veranstaltung mit nachhaltigen Ergebnissen, spannende Vorträge sowie rege Diskussionen und Gespräche.

Herzlichst,

Ihr

Uwe Bartels Min.a.D.

Die Konferenz  startet mit einer Vorabendveranstaltung, 08.11.18, 

18:00 bis 22:00 Uhr, inkl. Sektempfang und Imbiss

Konferenzgebühr + Vorabendveranstaltung:

50 € inkl. 19% MWST, Studenten 25 € inkl. 19% MWST.

​​​​

Programm

 

Vorabend 8.11.2018

von 18 - 22 Uhr

inkl. Sektempfang und Imbiss

  • Vergabe 2. Goldener Teller Wissenschaft des DNSV, mit Unterstützung von SCHÖNWALD - Eine Marke der BHS tabletop AG

  • Keynotspeaker des Abends: Uwe Knop*, „Kind, iss was …dir schmeckt!“

*Uwe Knop (Jg. 1972) ist Diplom-Ökotrophologe und Buchautor (z.B. "KInd, iss was..."). Die Basis seiner Arbeit bildet sowohl

die objektive, ideologiefreie und kritische Analyse von Ernährungsstudien (sowie öffentliche Aufklärung über deren massive Aussageschwäche und systemimmanente Limitierungen) als auch die Offenlegung der Mechanismen ernährungslobbyistischer Verbrauchermanipulation.  

Konferenz 9.11.2018

09:00 - 10:00

10:00 - 10:15

10:15 - 10:30

10:30 - 11:00

11:00 - 11:30

11:30 - 12:00

12:00 - 14:00

 

14:00 - 14:30

14:30 - 15:00

15:00 - 15:30

15:30 - 17:00

17:00

Ankommen, Anmelden, Get-together bei Kaffee & Tee

 

Begrüßung durch den Präsidenten der Universität und die Veranstalter

„Schulverpflegung neu denken - Oder die Digitale Schulkantine?

Dr. Michael Polster, Vorsitzender des DNSV und Ehrenpräsident des I.C.A.

 

"Ernährungsbildung- Fachdidaktische Anforderungen und unterrichtspraktische Realitäten"

Prof. Dr. Steffen Wittkowske, Leiter Kompetenzzentrum Schulverpflegung und Maria Klatte, wiss. Mitarbeiterin,  beide Universität Vechta

whatsEAT - Transparenz und Qualität auf dem Schulverpflegungsmarkt

Tamara Pollak, Fulda, Zentrum für Catering Management und Kulinaristik (ZCMK)

 

Die perfekte Schulküche 4:0

Uwe Kreuter, ELRO Grossküchen GmbH, Kempen (CH)  und Norbert Wittke, GF SICOTRONIC und kiconn, München

 

Mittagspause und Networking

 

Essen aus der Blockchain?

Frank Polster, Software Engineer, MaibornWolff GmbH, München

Deutsch-Dänische Schulverpflegungskooperation

René Karsten, Helden CATERING GmbH, Bad Schwartau  & Andy Krebs Hagstrøm,  Fælleskøkkenet, Sakskøbing (DK)

Klimaschutz in der Schulverpflegung - Erfahrungen aus dem KEEKS Projekt

Ralph Eyrich, IZT, Berlin

Diskussion mit den Referenten des Tages

Moderation: Vositzender des DNSV

Ende der Konferenz                                                                                                                       Änderungen des Programms möglich!

 

Unsere Referenten

 

Veranstalter

 

Goldener Teller 2017

 

Kontakt:

Impressum

Anfragen sind zu richten an:

Deutsches Netzwerk Schulverpflegung e.V. (DNSV e.V.)

(VR 30392 B)

10318 Berlin, Köpenicker Allee 38

info(at)schulverpflegungev.net

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 des Medienstaatsvertrages (MDStV) für den Inhalt dieser Webpräsenz:

DNSV/Vorsitzender  (Anschrift wie oben)

 

Haftungsvermerk:
Für den Inhalt von Internetseiten und -angeboten, zu denen eine Verbindung per Link möglich ist, und die nicht vom DNSV e.V. stammen, wird keine Verantwortung und Haftung übernommen.

Datenschutzerklärung:

Es gilt die Datenschutzverordnung des DNSV. Einsehbar unter: http://www.dnsv.eu/datenschutzerklaerung 

© 2018 Deutsches Netzwerk für Schulverpflegung e.V.